Auf Anfrage:

 

 

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser mit

 

erhöhterAbschreibung, in sehr guter Lage, zum Beispiel in

 

 

                                  - Raum Stuttgart - Heilbronn

                                               

                                  - Eppingen

 

                                  - Göppingen

 

                                  - Leipzig

                                      

                                  - Binz (auf Rügen)

 

                                  - Berlin

 

                                  - Forcheim

 

                                  - Bamberg  ....

 

 

 

Kapitalanleger können zu 100 % den Sanierungskostenanteil innerhalb von 12 Jahren absetzen:    1 - 8 Jahr  9 % p.A.

                                                               9 -12  Jahr  7 % p.A.

der anzuerkennenden Wiederherstellungskosten (Sanierungskosten) gem. § 7i EStG (Denkmalabschreibung für Immobilien) oder nach §7h EStG (Sanierungsabschreibung für Immobilien) steuerlich geltend machen. Zusätzlich werden 2,0 % p.A.(ab Baujahr 1925) oder 2,5 % p.A. (Baujahr bis einschl. 1924) auf die Altsubstanz gem. § 7 Abs. 4 EStG (lineare Afa) angerechnet.


Eigennutzer können 10 Jahre 9 % der anzuerkennenden Wiederherstellungskosten (Sanierungsaufwand) gem. § 10f EStG (Steuerbegünstigung für zu eigenen Wohnzwecken genutzte Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen) ansetzen.

 

 

 

Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.