AGB

 

Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen,

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Honorarsätzen

 

§ 1. Die Vertragsangebote der Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen sind frei-

bleibend und unverbindlich.

 

§ 2. Eigentümerangaben

 

Sämtliche Angaben beruhen auf den Angaben des Verkäufers/Vermieters bzw.   

Eigentümers die wir in dessen Namen an die Interessenten weiterleiten. Die in  unseren    Angeboten enthaltenen Angaben basieren auf Informationen Dritter und werden von und nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann von uns keine Haftung übernommen werden.  Irrtum vorbehalten.

 

§ 3. Geltungsbereich

Für weitere Angebote gelten die gleichen Geschäftsbedingungen.

 

§ 4. Mehrfachtätigkeit

 

Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig werden.

 

§ 5. Weitergabeverbot 

                              

Das Angebot ist nur für den Auftraggeber/Interessent persönlich bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe an einen Dritten, der einen wirksamen Hauptvertrag abschließt, haftet der Auftraggeber/Interessent neben weiteren möglichen Schadenersatzansprüchen Käufer und- oder Verkäuferprovision, Mieter – oder Vermieterprovision.

 

§ 6. Kenntnis von Angeboten

 

Ist unser Vertragsangebot bereits dem Interessenten bzw. Auftraggeber bekannt oder durch ein anderes Maklerunternehmen nachgewiesen worden, so ist dieser verpflichtet Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen unverzüglich hierauf schriftlich hinzuweisen, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach erhält unserer Informationen und in jedem Fall vor dem ersten Besichtigungstermin. Teilt der Interessenten bzw. Auftraggeber seine Vorkenntnis nicht oder nicht rechtzeitig mit, haftet er für den daraus entstehenden Schaden des Maklerunternehmens.

 

Bei Verhandlungen mit dem Eigentümer oder bei Besichtigung unseres Vertragsangebotes (Immobilie) ist auf das Angebot der Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen Bezug zu nehmen.

 

§7. Provisionsanspruch

                                                                                                                                                                                                            Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen erhält für den Nachweis oder die Vermittlung der Gelegenheit zum Abschluss eines Kaufvertrages für Haus- und Grundbesitz, Eigentumswohnungen, Gewerbeimmobilien sowie bebaute und unbebaute Erbbaurechte eine Maklerprovision von 4 % zzgl. der gesetzlichen MwSt. (derzeit 19 %) somit insgesamt 4,76 % vom Käufer- und/oder Verkäufer.

Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen erhält für die Vermittlung eines Mietvertrages(laut Wohnungsvermittlungsgesetz) bei Vermietung von Wohnraum eine Maklerprovision von 2 (zwei) Nettomonatskaltmieten gemäß den von beiden Parteien (Mieter/Vermieter) aufgeführte Nettokaltmietzinses im Mietvertrag zzgl. Der gesetzlichen MwSt. (derzeit 19 %).Die Maklerprovision wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Aufgrund der jeweiligen Marktsituation kann die Maklerprovision auch in einem anderen Aufteilungsverhältnis vereinbart werden.

 

Angaben zur Miete betreffen nur die Nettokaltmiete (Mietzins) und nicht die Nebenkosten gemäß § 2 der Betriebskostenverordnung und die Kaution (Sicherheitsleistung) die zusätzlich zu entrichten sind.

 

§ 8. Fälligkeit der Provision

                                                                                       

Mit Abschluss des Hauptvertrages (notarieller Kaufvertrag oder unterschriebener        Mietvertrag vom Mieter und Vermieter) ist die Maklerprovision verdient. Sie ist dann auch zur Zahlung fällig.

 

§ 9. Verpflichtung, Informationspflicht, Abschluss des Hauptvertrages

 

Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen verpflichtet sich, die Ihr anvertrauten Aufträge mit der Sorgfalt eines ordentlichen Unternehmers zu erfüllen und fachgerecht zu bearbeiten.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Makler unverzüglich schriftlich zu informieren, falls er von seinen Vertragsabsichten Abstand nimmt.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Makler unverzüglich schriftlich über den Abschluss eines Hauptvertrages zu informieren und eine Vertragsabschrift zu übersenden.

 

§ 10. Haftungsbeschränkung

 

Der Verkäufer schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Der Makler übernimmt keinerlei Haftung für Angaben in Exposés, Prospekten, Beschreibungen u.Ä., da sie ausschließlich vom Objektanbieter erteilt wurden.

 

§ 11. Kündigung

 

Kündigungen des Maklervertrages bedürfen der Textform.

 

§ 12. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Tosic Immobilien & Finanzdienstleistungen, Rothtalring 25, 89257 Illertissen, mittels einer eindeutigen Erklärung - z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail - über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§ 13. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 14. Schlussbestimmungen

 

Ist der Aufraggeber Kaufmann, wird hiermit zwischen ihm und dem Makler als Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus diesem Vertrag sowie  Gerichtsstand  für etwaige Streitigkeiten der Unternehmenssitz des Maklers vereinbart. Bei Privatpersonen ist Erfüllungsort und Gerichtstand des Wohnsitzes der Privatperson zuständig.

 

Mündliche Nebenabreden sind nur mit schriftlicher Bestätigung gültig.

 

§ 15. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder künftig unwirksam oder undurchführbar werden, so werden die übrigen Regelungen des Vertrages davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung verpflichten sich die Parteien schon jetzt, eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung rechtlich und wirtschaftlich möglichst nahe kommt.